Gesiedelt wird weltweit – Spielevorstellung

Der Star Trek-Darsteller Will Weaton spielt es live in seiner Brettspielsendung „Tabletop“, dessen Schauspielkollegen aus The Big Bang Theory spielen es in ihrer Serie, über 22 Millionen andere Menschen spielen es – mindestens, denn so oft ging ein Brettspiel bisher über den Ladentisch, welches von einem deutschen Zahntechniker erdacht und bis heute stetig weiter entwickelt wurde.

Als „Die Siedler von Catan“ im Jahr 1995 von Klaus Teuber auf den Markt gebracht wurde begann der große Erfolgszug einer Marke, welche nicht weniger als die Spieleindustrie revolutionieren sollte. Heutige Plättchenlege- oder taktische Würfelspiele gehen alle auf dieses Spiel zurück – ein Spiel welches mit dem Jahre später veröffentlichen „Carcassone“ maßgebliche Verantwortung trägt, dass eine ganze Spielegattung nach deren Herkunft benannt wurde.

Weltweit gelten sogenannte „German Board Games“ als feststehende Bezeichnung für solche taktischen Spiele um die Siegpunkte. In „Die Siedler von Catan“ – neuerdings weltweit einheitlich nur noch „CATAN“ – spielen die Spieler um die Besiedelung einer Insel. Rohstoffe müssen erwürfelt und erhandelt werden, Siedlungen und Städte gebaut und Straßen errichtet werden.

Es folgten mehrere Erweiterungen die die Schifffahrt einführten, Drachen auf die Welt losließen, den Handel optimierten oder die Spieler zu Opfern von Piraten machten. Dazu eine Deutschland-, eine Nürnberg- und eine Baden-Württemberg-Edition, eine Variante im alten Ägypten, ein Catan-Junior und eines mit den „Pinguinen aus Madagascar“ sowie Karten- und Würfelspiele, digitale Handy- und Computerumsetzungen, Romane aus dem Catan-Universum sowie die Lizensierung für einen Film. „Catan“ ist mittlerweile eine Marke von Weltruhm und ist Kult rund um den Globus.

Auch in seinem 21. Jahr hat das Spiel noch nichts von seinem Reiz verloren. Es gewann den Jurypreis „Spiel des Jahres“ 1995  sowie den Publikums-Award „Deutscher Spielepreis“,  holte vergleichbare Preise in Ländern weltweit – dazu wurde es in 30 Sprachen übersetzt und erschien in über 40 verschiedenen Ländern. Selbst in einer schnelllebigen Zeit wie unserer, da bin ich sicher, wird Catan auch noch in den folgenden Jahren eine feste Konstante in Millionen Wohnzimmern sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s