Twilight Struggle / Gleichgewicht des Schreckens (GMT / UGG Games) – „…the children of tomorrow dream away, in the wind of change…“

edfWir sitzen wir uns gegenüber. Es riecht nach Schweiß. Diese Art von Schweiß die man nicht an einem hitzigen Sommertag oder nach überstandener Maloche vergießt, sondern der Schweiß der Angst. Es schwirrt über unseren Köpfen, als wäre die Luft elektrisch aufgeladen. Nichts weiter als mein Bruder, Ich und ein Spiel – „Das Gleichgewicht des Schreckens“ – beherbergt dieser Raum….

I follow the Moskva
Down to Gorky Park

Ich bin jetzt 30 Jahre alt, ich habe gewiss nicht genug in diesen langen Jahren kennengelernt, um eine lesenswerte Biographie zu verfassen. Ich habe aber natürlich und dennoch verschiedene Länder bereist, habe viele Menschen kommen und gehen sehen, ich habe Musiker, Schauspieler, Sportler und Politiker wahlweise bewundert oder geschätzt und geliebt oder gehasst, Sportereignissen entgegengefiebert und politische Prozesse verfolgt. Eine meiner frühesten Erinnerungen mit nationaler Bedeutung, die mir jetzt ohne groß zu überlegen in den Sinn kommt, war die Fußballweltmeisterschaft 1994 – Deutschland schied damals mit einem blamablen 2:1 gegen Bulgarien aus dem Turnier in den USA aus, ich befand mich zu dem Zeitpunkt gerade mit meiner Familie im Österreich-Urlaub und vergoß bittere Tränen. Ein Turnier, welches geschichtsträchtig war und vorallem durch eine besondere Tatsache an Bedeutung gewann: Nach der Wiedervereinigung zwischen der BRD und der DDR im Jahr 1990 hatte erstmals wieder ein gesamtdeutsches Team ein Fußballturnier bestritten.

An August summer night
Soldiers passing by

Die Gnade der späten Geburt könnte man das nennen, aber ich kenne diese Zeiten, in denen Deutschland durch eine Mauer quer durch Berlin in Ost- und West geteilt war, nur aus Erzählungen und der Populärkultur. Es gibt schließlich etliche gute Bücher, Filme und Musikstücke, welche sich dem Ost-West-Konflikt und seiner Folgen widmen – dieser über 50 Jahre andauernden Phase psychologischer Kriegsführung, der Diplomatie und des Wettrüstens. Man denke nur an Jagd auf Roter Oktober, den Film mit Sean Connery.

The world is closing in
Did you ever think
That we could be so close, like brothers

edf
Der „Kalte Krieg“, das ultimative Muskelspiel zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken. Einer Phase der Weltgeschichte, deren ultimatives Symbol die in demokratischem Westen und kommunistischem Osten durch eine Mauer geteilte deutsche Hauptstadt Berlin gewesen ist – bis David Hasselhoff diese Mauer irgendwann zum Einstürzen brachte, ein zum Scheitern verurteiltes System begrub um dessen Trümmer in „blühende Landschaften zu verwandeln, in denen es sich zu leben und zu arbeiten lohnt.“

The future’s in the air
I can feel it everywhere

Gleichgewicht des Schreckens ist ein kartenbasiertes Strategiespiel für zwei Personen. 2005 kam es beim US-Verlag GMT unter dem Titel „Twilight Struggle“ heraus. Sowohl der deutsche als auch der englischsprachige Titel beziehen sich auf die Antrittsrede des neugewählten US-Präsidenten John F. Kennedy aus dem Jahre 1961. Der Begriff „Gleichgewicht des Schreckens“ bezeichnet zugleich die gefährliche Patt-Situation zwischen den beiden Atom-Mächten USA und der UdSSR. Und dieses Spannungsverhältnis, mitunter bishin zur kompletten Veränderung der Weltgeschichte, ist auch das Thema dieses Brettspiels. 

35813-teaser1
Auf der gesamten Weltkarte beeinflussen und manipulieren die Spieler den Einfluss ihrer Großmächte in die einzelnen Länder. (Bildquelle: 4players.de)

Take me to the magic of the moment
On a glory night

Mein Bruder und ich begegnen uns auf Augenhöhe, sitzen uns an einem langen Tisch gegenüber. Es ist absolut still hier, während wir über unsere Züge nachdenken. Von deutscher und internationaler Weltpolitik verstehen wir beide ein bisschen, wir wissen mit Namen wie Stalin, Gorbatschow und Putin ebenso viel anzufangen wie mit Truman, Kennedy und Trump – wird uns das hier helfen?.Wir stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch ganz am Anfang unserer Twilight Struggle-Karriere, keiner ist sonderlich erfahren und kann besonders abschätzen, was die besten Strategien seien könnten. Zu komplex ist dieses Spiel, zu vielfältig die Möglichkeiten.

Wir beide spielen je eine der beiden Machtstaaten, USA und Russland. Mittels Ausspielen unserer Handkarten können wir den Einfluss in zahlreichen verschiedenen Ländern auf der Spielplankarte beeinflussen. Unsere Handkarten besitzen jede einen eigenen Stärkewert und ein geschichtliches Ereignis. Dieser Punktewert lässt sich zum Manipulieren eines Landes einsetzen oder das Ereignis lässt sich ausspielen. Manche dieser Ereignisse sind den beiden Großnationen zugeordnet – es ist also manchmal unvermeidlich, sich selbst im Weg zu stehen und dem Gegner in die Karten zu spielen. Wichtig ist es abzuschätzen, in welchen Momenten man welches politische Ereignis ausspielen sollte, welches Land es derzeit wert ist, es seinem politischen Einfluss zu unterwerfen.

Where the children of tomorrow dream away
in the wind of change

92456740-vollbild
Jede Karte ist den USA (weißer Stern) oder der UdSSR (roter Stern) zugeordnet – neutrale Karten, die keinen von beiden Kontrahenten bevorzugen, sind zweifarbig geteilt. Neben der Zugehörigkeit spielen auch die Operationsstärke, das Ereignis und die Kriegsphase eine Rolle. Bildquelle: 4players.de 

Es gilt bei jeder Karte abzuwägen: Spiele ich eine, welche mir zwar viel Einfluss in einem Land sichert, aber zugleich in einem anderen Krisenherd der Welt Bonuspunkte für meinen Gegner erzeugt? Regelmäßig wird überprüft, wer in welchem Kontinent wieviel Einfluss hat. Präsenz, Dominanz oder Kontrolle (die drei Einflussstufen) in einer Region dieser Welt geben Punkte, und Punkte entscheiden über Sieg und Niederlage, Herrschaft oder Unterwürfigkeit, Stillstand oder Veränderung….

Walking down the street
Distant memories
Are buried in the past forever

Jetzt habe ich sowohl im Duell mit meinem Bruder auf dem Spielbrett als auch über die Handy-App auf meinem Smartphone einige Partien hinter mir gebracht. Ich muss gestehen, dass mich noch nie ein Spiel gleichermaßen dermaßen überfordert und mich dennoch auf Anhieb gefesselt – das mit der Überforderung hatte ich letztens zwar schon bei meiner ersten 18xx-Partie, aber diesmal war da ein ganz anderes Gefühl. Ich habe bisher noch jedes einzelne Spiel verloren, egal ob digital oder analog. Und ich war jedesmal mehr als nur frustriert. Ich habe aber eh festgestellt dass mir die Spiele am meisten am Herzen liegen, wo mir das Verlieren so richtig weh tut. Ich grübel nach einer verheerenden Niederlage noch am nächsten Tag und der nächsten Nacht darüber im Bett und überlege, was ich falsch gemacht haben könnte. Das passiert mir auch regelmäßig beim „Gleichgewicht des Schreckens“. Sich jeden Zug zu merken und im Nachhinein zu hinterfragen ist natürlich unmöglich, aber so nach zehn erfolglosen Partien verknüpfen sich in mir erstmals gewisse Denkmuster. Die Ereigniskarten aus drei verschiedenen Zeitebenen (früher Krieg, mittlerer Krieg und später Krieg) sorgen für eine extreme Varianz innerhalb des Spiels. Ich kann aber definitiv keine zwei Partien direkt hintereinander spielen. Bei einer Spieldauer von rund 4 Stunden ist danach Schluss mit lustig und ich reif für´s Bett. Aber die Vorfreude auf eine erneute Partie nach ein paar Tagen Ruhe und Grübelei ist vorhanden. Twilight Struggle / Gleichgewicht des Schreckens ist ein beeindruckend starkes und faszinierendes Brettspiel, welches vorallem durch die detailgetreue Umsetzung von realen geschichtlichen Ereignissen in die Spielzusammenhänge zu überzeugen weiß. Als Spieler benötige ich aber eine gewisse Frusttoleranz und vorallem sehr viel Geduld um dem Spiel die nötige Zeit zu geben, welches es braucht seine Faszination komplett zu entfalten.

Jetzt ist leider eine vierstündige Spielzeit nicht ganz so wenig und es fällt eh schon schwer genug, einen Partner für ein 2-Personen-Spiel mit diesem Thema, dieser Komplexität und dieser Dauer zu finden, aber zum Glück gibt es mittlerweile auf meinem Smartphone eine App-Umsetzung von Gleichgewicht des Schreckens. Unter dem englischen Titel Twilight Struggle findet sich englischsprachig das komplette Spiel als digitale Umsetzung. Diese bildet 1 zu 1 das Brettspiel ab, lässt sich sowohl online als auch am selben Gerät gegen einen anderen Spieler oder gegen eine Computer-KI spielen. Zusätzlich bietet die App ein Tutorial, welches einen in die Grundlagen einführt. Jetzt kranken Brettspielumsetzungen als App leider oftmals an der grafischen Übersicht – PANDEMIE zB war eines dieser Spiele, welches am Handy für mich komplett unspielbar war. Ganz anders da Twilight Struggle – ich füge einige Screenshots von meinem Gerät mit bei um euch zu zeigen, wie übersichtlich alles aufgebaut und gut umgesetzt die verschiedenen Möglichkeiten sind.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s