Der Wahnsinn in Herne

dav
Blackfire Erklärbär Fabian – aus der Facebookgruppe „Brettspielwiese“ (https://www.facebook.com/groups/1648593545425131/)

Samstag, 13.00 Uhr – Feierabend auf der Arbeit und hinein ins ganz kurze Wochenende. Für´s nach Hause fahren bleibt keine Zeit, der Herner Spielewahnsinn wartet nicht und manche Dinge schiebt man nicht weiter nach hinten. Nur ganz kurz frischgemacht, Wechsel-T-Shirt übergezogen und weiter. Das Taxi stand auch schon bereit und meine Herner Reisegruppe wartete – es konnte losgehen. NRWs zweitgrößte Spielemesse, der Herner Spielewahnsinn startete auch für mich.  Weiterlesen „Der Wahnsinn in Herne“

Advertisements

„Arler Erde“ v. Uwe Rosenberg (Feuerland Spiele) – eine Spielevorstellung im Ostfrieslandurlaub

___arlearle-kopie-kopie
Stur und eigensinnig, etwas kühl und zurückhaltend – also friesisch herb, wie die Werbung es ausdrückt, seien unsere Nordlichter. Ostfriesland sei ein rauer Küstenstrich, der Witterung am Meer und mit Ebbe und Flut den Gezeiten ausgesetzt, heißt es. Eindrücke, die ich so unterschreiben kann. Seit frühester Kindheit war der Nordsee gemeinsam mit meinen Eltern der alljährliche Sommerurlaub gewidmet. Gerade Aurich, die zweitgrößte ostfriesische Stadt, hatte es meiner Familie angetan. Irgendwann war die Zeit der Familienurlaube vorbei, ich verließ das Elternhaus und ging eigene Wege – zugegeben reichte es auch, nach 15 Besuchen im fernen Niedersachsen.

Irgendwann sieht man sich allerdings immer wieder, so kam es dass ich dieses Jahr meine Freundin davon überzeugen konnte, unseren ersten gemeinsamen Urlaub an den Stätten meiner Kindheit zu verbringen. Ich wollte nach Aurich, wollte Emden, Dornum und wollte die Küsten wiedersehen, die mich durch die Jugend führten. Und vorallem wollte ich nach Arle. Weiterlesen „„Arler Erde“ v. Uwe Rosenberg (Feuerland Spiele) – eine Spielevorstellung im Ostfrieslandurlaub“