„Futschikato“ v. Friedemann Friese (2F-Spiele) – Spielevorstellung

20170122_125453-1_resizedDerzeit laufen in den Schulen Nordrhein-Westfalens die Zeugniskonferenzen, für viele Kinder Grund zur Freude, für manche auch ein Angstfaktor. Ich war früher nie der Überflieger in der Schule, nicht weil es an kognitiven Fähigkeiten mangelte, sondern schlicht aus Lustlosigkeit und Faulheit. Es reichte trotzdem für eine recht positive Schullaufbahn und einem vernünftigen Realschulabschluss.

Letztens fiel mir beim Aufräumen nämlich meine alte Zeugnismappe in die Hände – Mathematik war nie so mein Lieblingsfach, obwohl mir meine damalige Lehrerin schon in der Grundschule attestierte, ich könne den „Zahlenraum von 1 bis 100 schon sehr gut überblicken“. Eine Fähigkeit, welche mir wie gerufen kam, um letztens, und seitdem auch schon wieder ein paar weitere Male, beim Spieleabend „Futschikato“ von Friedemann Friese aus dem Hut zu zaubern. Weiterlesen „„Futschikato“ v. Friedemann Friese (2F-Spiele) – Spielevorstellung“

„Les Poilus – Ist die Freundschaft stärker als Krieg?“ v. Juan Rodriguez u. Fabien Riffaud (Sweet November), Essen Kettwig zur Brücke – Spielevorstellung

p1050955

Was kannst und willst du für deine Mitmenschen tun? In welchen Fällen ist es „gut“, Moral über Bord zu werfen? Können sich deine Freunde bedingungslos auf dich verlassen?

Wie weit würdest du gehen um deine Freunde zu beschützen? Und was tun sie für dich?

Die Frage nach der Freundschaft ist eine, mit der sich das Kartenspiel „Les Poilus – Ist die Freundschaft stärker als der Krieg?“ befasst. Les Poilus war eines meiner ganz persönlichen Highlights von der diesjährigen Essener Spielemesse – nicht weil es ein spektakuläres Spiel darstellt, nein. Aber das Thema Krieg ist eines, welchen es sich in der Regel nur schwer zu nähern gilt. Zu leicht lässt es sich in eine stumpfe Zurschaustellung von kriegerischer „Die Guten gegen die Bösen“-Auseinandersetzung abgleiten. Diese Gefahr besteht bei Les Poilus nicht, die Spieleautoren Fabien Riffaud und Juan Rodriguez haben es geschafft, sich sehr behutsam einem brenzligen Thema zu nähern. Das finde ich bewundernswert.

Les Polius ist ein kooperatives Kartenspiel welches für 2 – 5 Spieler ausgelegt ist. Diese schlüpfen in die Rollen von fünf Soldaten des ersten Weltkrieges – Weiterlesen „„Les Poilus – Ist die Freundschaft stärker als Krieg?“ v. Juan Rodriguez u. Fabien Riffaud (Sweet November), Essen Kettwig zur Brücke – Spielevorstellung“

„Cold Blood – Tod und Spiele“ v. Jarno Banas – Einmal zum Königsmörder werden – Prototypenvorstellung aus Essen

20161103_183756-kopieJa, ich gestehe: Ich bin ein Spießer. Neben meiner Leidenschaft für Brettspiele gehe ich einem stupiden Beruf nach welcher absolut nichts mit dem Spielen oder irgendeiner anderen kreativen Arbeit zu tun hat, ich mag meinen Sonntagabend-Krimi genauso wie ein gelegentliches Treffen bei Kaffee und Kuchen. Ich bin also absolut unaufregend, was mein Tagewerk angeht. Umso schöner traf es sich, dass ich mich mit Jarno Banas, seines Zeichens Autor eines Spieles, verabredet hatte, um all das irgendwie miteinander zu kombinieren – und wenn all dies aufeinander trifft, kann es am Ende tatsächlich doch aufregend werden. Weiterlesen „„Cold Blood – Tod und Spiele“ v. Jarno Banas – Einmal zum Königsmörder werden – Prototypenvorstellung aus Essen“

„Machi Koro“ v. Masao Suganuma (KOSMOS)

Immer größer, weiter, höher hinaus – wer sich als erfolgreicher Städteplaner verdienen will weiß genau, welche Ziele es auf dem Weg zur Weltmetropole zu erreichen gilt. Mit Machi Koro, einem Würfelspiel von Masao Suganuma, kann man genau diese Dinge erreichen. Als Bürgermeister einer kleinen Stadt geht es darum, möglichst viel Geld zu verdienen, dieses sinnvoll in seine Stadt zu investieren und diese schlussendlich zur Großstadt zu führen. Dabei erinnert Machi Koro, was auf japanisch soviel wie „Würfel deine Stadt“ bedeutet, an besonders an ein empfehlenswertes Vorbild.20160809_190118 Weiterlesen „„Machi Koro“ v. Masao Suganuma (KOSMOS)“

Frederic Moyersoen´s „Saboteur“ (AMIGO) – Spielvorstellung

 

20160608_111351Wer an die Stadt Essen denkt, denkt automatisch auch an den Bergbau. Ein beliebtes Thema, welches sowohl in der Fantasy als auch dem Gesellschaftsspiel häufige Einflüsse zu verzeichnen hat – zwei für mich sehr beliebte Themen, klar. Ein Gesellschaftsspiel, welches beides miteinander vereint ist das kleine Kartenspiel „Saboteur“ von Frederic Moyersoen. Es wurde 2014 vom AMIGO Spieleverlag veröffentlicht. Weiterlesen „Frederic Moyersoen´s „Saboteur“ (AMIGO) – Spielvorstellung“

The Oatmeal´s Exploding Kittens – Spielvorstellung

20160501_172408-1-1219.382 Unterstützer. 8.782.571 US-Dollar. 1 Kartenspiel. Das letztes Jahr über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter.com veröffentlichte Kartenspiel Exploding Kittens zeigte eindrucksvoll, wie Crowdfunding funktioniert – und sprengte sämtliche Rekorde. Was hat es mit diesem Spiel auf sich?

Wir haben es alle doch schon immer gewusst: Katzen, diese selbstverliebten, zickigen, kleinen Fellbündel haben es auf uns abgesehen und wollen uns terrorisieren. Sobald wir ihnen den Rücken zuwenden, verdrahten sie C4-Sprengsätze, lassen Dynamitstangen explodieren oder aktivieren weltweit Atombomben. Bitte was? Das erzählt uns zumindest das crowdgefundete Kartenspiel Exploding Kittens, einem kleinen Spiel welches aus nichts weiter als 56 illustrierten Katzenkarten besteht, und trotzdem immens groß wurde. Weiterlesen „The Oatmeal´s Exploding Kittens – Spielvorstellung“