How boardgame blogging save my Life…

received_1197168896960551Ja, ihr seht richtig. Drei mal die selbe Person auf einem Bild. Und doch sind es ganz andere Menschen. Drei Episoden aus meinem Leben, drei verschiedene Charaktere in verschiedenen Jahren. Und es tut gerade nur ein ganz kleines bisschen weh, über diese Fotos nachzudenken. Das alles bin, bzw. war, ich. Dazwischen liegt viel Disziplin, viel Wut, viele Schicksale – aber auch viel Spaß, Hoffnung, Freude. Irgendwie ist es eklig, sich alte Fotos anzusehen. Aber irgendwie helfen diese, sich einiger Dinge bewusst zu werden.  Weiterlesen „How boardgame blogging save my Life…“

Advertisements

Wer bin ich? Und wenn ja, wieviele?

20161225_152316Ich bin Markus. Als Kind wollte ich früher immer einen Beruf in Richtung Presse, Journalismus, Mediengestaltung einschlagen. Eine zu große Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit, zwischen Fleiß in der Schule und „kommst du heut´nicht, kommst du morgen“ machte diese Vorhaben jedoch zu nichte – ich arbeite heute statt „irgendwas mit Medien“ mehr so „irgendwas mit Lageristik“. Die Leidenschaft für´s Schreiben blieb jedoch bis heute bestehen. Ich schrieb in früheren Versuchen viel über Fußball, über Musik und ganz andere Themen.

Heute schreibe ich im Blog „Spielkinder.Essen“ über eines der anderen Dinge, die mich neben der Liebe zu Worten seit der Kindheit verfolgen: Die Liebe zu Brettspielen. Um alles wichtige über mich und diesen Blog zu klären habe ich endlich mal ohne viel zu überlegen den Bereich „über diesen Blog“ im Auswahlmenü befüllt. Nämlich hier: